AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen & DSGVO

Datenschutzerklärung ( DSGVO) der Family Fun Event & Marketing GmbH

Diese Erklärung beschreibt, wie Familyfun Event & Marketing GmbH, Breitenleerstr. 77 in 1220 Wien („wir“) Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet.
Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Zwecke der Datenverarbeitung
Wir werden Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten:
Zur Begründung, Verwaltung und Abwicklung der Geschäftsbeziehung und zur Stärkung der bestehenden Kundenbeziehung bzw. zum Aufbau einer neuen Kundenbeziehung, zum Zwecke der Information über unser Dienstleistungsangebot (Marketing) sowie informative Neuigkeiten rund um Familyfun und seine Partner.
Dazu verwenden wir die von unseren Kunden freiwillig zur Verfügung gestellten Daten von:
Familyfun Jahreskarten wenn sie eine Mailadresse angegeben haben
Familyfun Geburtstagspartys wenn sie eine Mailadresse angegeben haben
Freiwillige Newsletteranmeldungen, online oder in schriftlicher Form mit der Mailadresse

Newsletter
Wenn sie noch keinen Newsletter von uns beziehen, haben sie die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind.
Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung.
Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit durch das Aktivieren oder Betätigen der Schaltfläche mit der Bezeichnung „Vom Newsletter abmelden“ stornieren. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand.

Weitergabe an Dritte
Wir geben persönliche Daten grundsätzlich nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben im Einzelfall in die Weitergabe der Daten zuvor eingewilligt oder es liegt aufgrund von Gesetz, Verordnung, behördlicher oder gerichtlicher Anordnung eine Pflicht zur Weitergabe vor.
Ist für das Erbringen einer Leistung oder der Beantwortung einer Anfrage die Übermittlung der persönlichen Daten an einen externen Dienstleister erforderlich (z.B. Verifikationen der Zahlungsdaten per Bankomatkasse), stellen wir durch technische und organisatorische Maßnahmen sicher, dass die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes eingehalten werden. Wir verpflichten die externen Dienstleister darüber hinaus zur Einhaltung der einschlägigen gesetzlichen Datenschutzbestimmungen, zur vertraulichen Behandlung und der unverzüglichen Löschung der persönlichen Daten, sobald diese nicht mehr benötigt werden. Verletzt der externe Dienstleister eine der vorgenannten Pflichten, können wir dafür keine Verantwortung übernehmen, wenn wir unseren Kontrollpflichten zur Genüge nachgekommen sind. Unser Betrieb ist PCI konform zertifiziert.
Wir geben möglicherweise nicht personenbezogene Daten an die Öffentlichkeit und unsere Partner weiter, beispielsweise an unsere Kooperationspartner, Werbetreibende oder verbundene Websites. So veröffentlichen wir zum Beispiel Informationen, um Trends bei der allgemeinen Nutzung unserer Dienste aufzuzeigen

. Externe Links
Wenn Sie externe Links benutzen, wechseln Sie auch den Bereich der datenschutzrechtlichen Verantwortung.

. Ihre Rechte
. Wir geben Ihnen jederzeit auf schriftliches oder elektronisches Verlangen hin Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten.
. Sie können jederzeit von Ihrem Recht Gebrauch machen, Ihre personenbezogenen Daten berichtigen oder löschen zu lassen. Von der Löschung sind jedoch die Daten ausgenommen, die wir zur Geltendmachung und Durchsetzung unserer Rechte und Forderungen benötigen. Von der Löschung ausgenommen, sind alle Daten, die nach anderweitigen gesetzlichen Regelungen aufbewahrt werden müssen.

. Sicherheit
. Wir ergreifen die erforderlichen Maßnahmen, um persönliche Daten der Kunden zu schützen und setzen zu diesem Zweck geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, die die Manipulation, Veränderung, Zerstörung, den Verlust oder den Zugriff durch unberechtigte Dritte verhindern.
. Die Sicherheitsmaßnahmen werden laufend den technischen Gegebenheiten angepasst und gegebenenfalls überarbeitet.

. Rechtsgrundlagen
Eine allfällige Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz.

. Änderung der Datenschutzerklärung
Wir behalten uns ausdrücklich vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern, zu ergänzen, zu berichtigen oder ganz bzw. teilweise zu löschen, insbesondere wenn neu entstehende gesetzliche Anforderungen oder technische Entwicklungen eine entsprechende Anpassung dieser Datenschutzbestimmungen erforderlich machen.

. Sie erreichen uns unter Family Fun Event & Marketing GmbH, Breitenleerstraße 77, 1220 Wien, E-Mail: office@familyfun.at
. Fassung Mai 2018

Family Fun Event & Marketing GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich und zur Benutzung berechtigte Personen
Family Fun Event & Marketing GmbH (nachfolgend kurz „Family Fun“ genannt) betreibt das Family Fun Kinderspielareal in der Breitenleerstraße 77, 1220 Wien. Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend Kurz AGB’s) finden Anwendung auf alle Rechtsbeziehungen zwischen der Family Fun und den Besuchern des Kinderspielareals unabhängig ob die Benutzung entgeltlich oder unentgeltlich erfolgt. Die aktuellen AGB’s finden sich im Aushang im Eingangsbereich der Halle oder unter familyfun.at. Mit dem Betreten des Kinderspielareals stimmt der Benutzer ausdrücklich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Spielregeln der Family Fun zu. Andere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausdrücklich als ausgeschlossen. Das Kinderspielareal besteht aus einem Indoorspielbereich samt Geräten, einem Gastrobereich, einer Outdoorspielanlage und einem Parkplatz. Alle im Areal befindlichen Spielanlagen mit Ausnahme des Kleinkinderbereiches können von Kindern im Alter von 3 bis zu 16 Jahren mit einem Körpergewicht bis zu 90 kg benutzt werden. Der Kleinkinderbereich ist für Kinder bis zum vollendeten 4. Lebensjahr reserviert. Das Kinderspielareal ist täglich von 9:00 bzw. 13:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. Saisonelle Änderungen der Öffnungszeiten bleiben vorbehalten.

2. Umfang der Benutzungsrechte
Den Weisungen des Personals der Family ist unbedingt zur eigenen Sicherheit Folge zu leisten. Der Besucher nimmt zu Kenntnis, dass es zu technischen Ausfällen der Spielanlagen kommen kann. Im Falle eines Ausfalls der Spielanlagen oder für die Dauer von Reinigungs- bzw. Wartungsarbeiten können der Spielplatz oder einzelne Spielstationen gesperrt und außer Betrieb gesetzt werden. Der Besucher hat in diesem Fall keinen Anspruch auf Geldersatz für eine außer Betrieb gesetzte Spielstation bzw auch kein Recht auf einen gleichartigen Ersatz.

3. Haftung der Family Fun
Die Benutzung der Spielanlagen erfolgt auf eigene Gefahr. Die Benutzung darf nur im Rahmen der Nutzungsvorschriften, wie etwa den Spielregeln, der Hausordnung bzw der Sprungordnung, erfolgen. Die Family Fun übernimmt k e i n e Aufsichtspflichten der Besucher. Die Family Fun haftet nicht für Verletzungen und Schäden, die Kindern oder anderen Besuchern des Kinderspielareals aufgrund der Nichtbefolgung von Anweisungen bzw eigener unsachgemäßer Benutzung entstehen. Hierfür haften die Besucher selbst oder die Eltern bzw. andere Erziehungsberechtigte der Kinder. Family Fun haftet insbesondere nicht für Verletzungen, die sich Kinder untereinander zufügen, nicht für den Verlust von mitgebrachten Gegenständen sowie nicht für Schäden, die durch vorsätzliches oder fahrlässiges Verhalten eines Besuchers entstehen. Family Fun haftet bei Verletzungen durch schadhafte Anlagen nur bei eigenem Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Diese Regelung gilt auch für den Zeitraum einer Geburtstagsfeier. Von den Benutzern des Kinderspielplatzes, bzw. den Aufsichtspersonen wird erwartet, dass alle von ihnen wahrgenommenen Zuwiederhandlungen Dritter und festgestellten Mängel an den Spieleeinrichtungen und Anlagen den Mitarbeitern von Familyfun, bzw. der Geschäftsleitung in der Rezeption unverzüglich gemeldet werden.

4. Ausschluss und Haftung von Besuchern
Kinder bzw Besucher können von der Benutzung des Kinderspielareals und deren Einrichtungen ausgeschlossen werden, wenn sie oder ihre Eltern gegen die Hausordnung, gute Sitten und allgemeine Rechtsvorschriften zuwiderhandeln bzw. den Anordnungen des Personals der Family Fun nicht Folge leisten. Das Ausschlußrecht besteht auch im Fall, dass die Aufsichtspflicht nicht verletzt wird. Family Fun ist ferner berechtigt, im Falle des besonders unleidlichen Verhaltens der Kinder diese für eine bestimmte Zeitdauer von der Benutzung des Spielplatzes auszuschließen. Dasselbe gilt auch für erwachsene Personen bei entsprechendem Verhalten. In diesem Fall wird der Eintrittspreis nicht zurückerstattet. Auch bei JahreskartenbesitzerInnen die auf Grund der Angeführten Ausschlussgründe von der Benutzung des Spielplatzesausgeschlossen werden gibt es keine Rückerstattung auf den Preis der Jahreskarte. Im Falle der mutwilligen oder fahrlässigen Beschädigung oder Zerstörung der Anlagen sowie der Einrichtungen des Kinderspielareals ist der Besucher oder sein Erziehungsberechtigter zum Ersatz des entstandenen Schadens samt Rechtsverfolgungskosten verpflichtet. Diebstahl und mutwillige Beschädigung werden umgehend zur Anzeige gebracht. Im Falle des Diebstahls ist die Family Fun berechtigt eine Bearbeitungsgebühr von der betroffenen Person in Höhe von € 100,– zu verlangen. Für Schäden, welche durch Kinder auf dem Spielplatz mutwillig verursacht werden, haften deren Eltern nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen.

5. Datenschutz und Zustimmungserklärungen
Es gilt die am Anfang dieser Seite angeführte Datenschutzerklärung der Family Fun Event & Marketing GmbH.

Aufgepasst:

Bei uns werden fallweise Fotos von unseren Attraktionen und Spielstationen gemacht. Ebenso wird bei unseren Veranstaltungen und Festen fotografiert. Dadurch kann es vorkommen, dass das eine oder andere Kind oder Erwachsene auf unseren Fotos abgebildet ist.

Unsere Fotos werden ausschließlich für eigene Werbezwecke (z.B. Homepage und Werbefolder) verwendet und nicht kommerziell vermarktet oder verkauft.

Mit dem Erwerb eines Eintrittstickets willigen die Besucher von Familyfun ein, dass das Bildmaterial für eigene Werbezwecke von Familyfun benutzt werden darf.

Jedoch können die Kunden von Familyfun die sich oder ihre Kinder auf einem unserer Fotos wiederfinden jederzeit um Löschung des Bildmaterials bitten, was von Seiten Familyfun umgehend veranlasst wird.

6. Gerichtstandvereinbarung und Rechtswahl
Auf alle Rechtsverhältnisse zwischen Family Fun und den Benutzern des Kinderspielareals bzw. Ansprüchen hieraus, findet ausschließlich österreichisches Recht Anwendung. Gerichtsstand ist das für Wien Innere Stadt sachlich und örtlich zuständige Gericht.
Wien, am 01.12.2013